Patientin mit Makuladegeneration berichte über ihre Erfahrungen

Über ihre Erfahrung mit der Augenakupunktur nach Boel in der Akupunktur Praxis Noll berichtet eine Patientin.

Akupunktur-Therapie bei Augenerkrankungen

Die Patientin stellt sich vor ca. 3 Jahren in der Akupunktur Praxis Noll vor. Ihr Augenarzt diagnostizierte eine Makuladegeneration, feuchte und trockene Form, sowie ein Glaukom (Grüner Star) und den grauen Star. Die Einspritzungen in das Auge mit der feuchten Form lehnte die Patientin zunächst erstmal ab. Während der zweiwöchigen Anbehandlungphase der Akupunktur Therapie nach Boel zeigte sich schon nach ein paar Tagen eine Verbesserung der Sehfähigkeit.

Hilfe bei Makuladegeneration

Letztendlich konnten wir die feuchte Form der Makuladegeneration aufhalten, das Auge mit der trockenen Form stabilisierte sich und es zeigte sich eine messbare Verbesserung der Sehkraft. Der Augeninnendruck ist soweit stabil geblieben. Die Patientin hat bis heute keine Einspritzungen vornehmen lassen. Auch der Augenarzt ist mit der Situation zufrieden und sieht kein weiteren Handlungsbedarf.

Die Patientin ist sehr diszipliniert und kommt seit der 14-tägigen intensiv Behandlung mind. 1x im Monat zu einer Akupunktur Auffrischung.

Wenn Sie selber betroffen sind und an einer Makuladegeneration oder einem Glaukom erkrankt sind berate ich Sie gerne zu den Behandlungsmöglichkeiten mit der Augenakupunktur nach Boel.

Ich wünsche Ihnen beste Gesundheit. Ihre Praxis für Augenakupunktur, Michaela Noll.

Kommentare
    1. Michaela Noll Artikelautor

      Vielen Dank für Ihre Anfrage. Eine Sitzung dauert ca. 1 1/2 Std. bis 2 Std. und wird für 2 Wochen (außer am Wochenende) tagtäglich durchgeführt. Für weitere Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

      Freundlichen Gruß
      Akupunkturpraxis Noll

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *