Kategorie-Archiv: Allgemein

Kinder & grauer Star: Eine Aktion der Grundschule Otfried Preußler

Projektwoche der Otfried Preußler Grundschule zum Grauer Star (OPG)

Projektwoche der Otfried Preußler Grundschule zum Grauer Star (OPG)

Kindern in Dritte Welt Ländern, die an grauem Star erkrankt sind, hilft eine Aktion der Otfried Preußler Grundschule. Die Kinder der 4. Klassen der Otfried Preußler Grundschule, Bad Soden haben im Rahmen der diesjährigen Projektwoche ihre künstlerischen Fähigkeiten unter Beweis gestellt und auf Leinwänden (50×70 cm) wunderschöne Bilder entstehen lassen. Die Augen standen hier im Fokus. Auch in anderen Jahrgängen wurde dieses Thema aufgegriffen und in den regulären Kunstunterricht eingebunden.

Hintergrund: Graue Star (Katarakt) bei Kindern

Der Grauer Star (auch Katarakt genannt) ist eine Trübung der im gesunden Auge durchsichtigen Augenlinse. Nicht selten ist diese Krankheit bei Babys und Kindern angeboren. Die Trübung betrifft einen Teil oder die ganze Linse – beide oder nur ein Auge. Bei starker Trübung wird der Defekt als heller Fleck in der dunklen Pupille bemerkt. Er kann auch mit einer erhöhte Blendempfindlichkeit des Kindes einher gehen. Ein Abweichen der Sehline des betroffenen Auges ist möglich.

Projektwoche der Otfried Preußler Grundschule, Bad Soden

Die Werke der jungen Künstler sind so beeindruckend geworden, dass sie nun im Rahmen des Sommernachtsfestes in Bad Soden am Taunus bewundert werden können.

  • Wann: 18.8.18 von 14 – 18 Uhr
  • Wo: Foyer Badehaus – alter Kurpark Bad Soden

Um 15 Uhr wird die offizielle Begrüßung stattfinden. Hr. Dr. Blasch, Bürgermeister von Bad Soden wurde auch hierzu eingeladen.

Projektwoche der Otfried Preußler Grundschule zum Grauer Star (OPG)

Projektwoche der Otfried Preußler Grundschule zum Grauer Star (OPG)

Die Schule hat Postkarten mit den Motiven der Bilder drucken lassen und bieten diese zum Erwerb an. Den Erlös aus diesem Verkauf spendet die  Otfried Preußler Grundschule an die Christoffel Blindenmission (CBM). Die Spenden werden laut Schule zweckgebunden für Kinder in Dritte-Welt-Ländern eingesetzt, die an grauem Star erkrankt sind.

Hilfe in Entwicklungsländern für Kinder mit grauen Star

Denn durch grauen Star erblindete Menschen kann durch eine Operation das Augenlicht wiedergegeben werden. Durchschnittliche Kosten in Entwicklungsländern: 30 Euro, bei Kindern rund 125 Euro wegen der Vollnarkose.

Auf Initiative der CBM und in enger Zusammenarbeit mit der Weltgesundheitsorganisation (WHO) entstand 1999 die weltweite Kampagne VISION 2020 – das Recht auf Augenlicht, um vermeidbare Blindheit einzudämmen. Ein besonderes Augenmerk liegt dabei auf der Bekämpfung der Blindheitsursache Grauer Star. Weitere Infos erhalten Sie bei der CMB.

Die Postkarten können Sie auch in der Praxis Augenakupunktur Noll erwerben. Auch hier wird der Erlös selbstverständlich an die Christoffel Blindenmission (CBM) abgeführt.

Healthy Eyes: Die richtige Ernährung bei Makuladegeneration

Richtige Ernährung bei Makuladegeneration (Quelle)

Richtige Ernaehrung bei Makuladegeneration (Quelle)

Ernährung spielt im Behandlungskonzept der Makuladegeneration eine wichtige Rolle.  Das Auge ist ein Sinnesorgan, das durch den Sehprozess viel leisten muss. Dabei ermüden einige Teile des Auges im Laufe des Lebens. Bei manchen Stoffwechselvorgängen entstehen im Auge durch Licht-und Sauerstoffeinwirkung hochaktive schädliche Substanzen, die man freie Radikale nennt.

Ist das Auge erkrankt, spielen sie eine wichtige Rolle. Das Auge steht dann unter so genanntem oxidativen Stress. Eigentlich hat das Auge einen ganz natürlichen Mechanismus gegen diese Vorgänge entwickelt, indem Mikronährstoffe die freien Radikale abfangen und unschädlich machen. Besonders gut wirken so genannte Antioxidantien wie die Vitamine A, C, E und antioxidative Enzyme. All diese Antioxidantien sind im Auge in hoher Konzentration vorhanden.

Umstellung der Ernährung bei feuchter und trockener Makuladegeneration

Viele Augen-Akupunkteure bitten ihre Patienten, während der Behandlungszeit ihre Ernährung umzustellen. Da mit der Akupunktur die Entgiftung des Körpers stark angeregt wird, sollte der Körper seine ganze Kraft in diesen Prozess stecken. Es ist daher ratsam auf Nahrungsmittel zu verzichten, die besonders lange brauchen um den Körper wieder zu verlassen. Zu diesen Nahrungsmitteln gehören alle Milchprodukte, sämtliche Mehlprodukte und Fleisch. Außerdem sollte man in dieser Zeit auf Alkohol verzichten. Wichtig ist ferner eine cholesterinarme Kost – übermäßig viel Fett sollte also ebenfalls vermieden werden.

Zerstört tierisches Eiweiß unsere Gesundheit?

Ernährung bei Makuladegeneration mit Nüssen (Quelle)

Ernaehrung bei Makuladegeneration mit Nuessen (Quelle)

Die Empfehlung, auf Milchprodukte zu verzichten, kommt daher, dass insbesondere Kuhmilcheiweiß dazu führt, dass die roten Blutkörperchen im Blut beginnen miteinander zu verkleben. In den großen Blutgefäßen ist dies zunächst unproblematisch. Wenn man weiß, dass der Durchmesser eines roten Blutkörperchen kleiner ist als der Durchmesser eines Haargefäßes, dann kann man sich schnell klarmachen, dass eine Verklebung mehrerer Blutkörperchen miteinander dazu führt, dass die Durchblutung massiv gestört wird. Der Fachmann spricht hier von Mangeldurchblutung, da der Körper versucht das Problem zu lösen. Im ersten Schritt versucht der Körper durch die Erhöhung des Blutdruckes das zäh fließende Blut irgendwie durch den Organismus zu pumpen.

Ernährung und Blutdrucksenker bei Makuladegeneration

Viele Patienten bekommen in diesem Zustand jedoch Blutdrucksenker verschrieben, die den Wert des Blutdrucks zwar in den Normalbereich bringen, jedoch dazu führen, dass der Körper nach einer anderen Lösung sucht, um mit der schlechten Blutkonsistenz umzugehen. Die Folge dieses Sachverhaltes sind schließlich Mangel durch Blutungen – so werden zum Beispiel Hände und Füße nicht mehr so gut durchblutet, weil sie als nicht über lebenswichtig für den Organismus gelten.

Am Auge jedoch, dass im Übrigen das Organ mit der höchsten Durchblutung im Körper ist, führt die Mangeldurchblutung dazu, dass zu wenig Nährstoffe an das Auge hin transportiert werden und Stoffwechselendprodukte nicht mehr ordentlich abtransportiert werden können. Teilweise werden sie im umliegenden Gewebe abgelagert – dies ist die Entstehung einer Makuladegeneration.

Ernährung spielt bei Makuladegeneration eine wesentliche Rolle (Shutterstock)

Ernährung spielt bei Makuladegeneration eine wesentliche Rolle (Shutterstock)

Kuhmilch in der Ernährung bei Makuladegeneration

Viele Patienten argumentieren, dass der Genuss von Kuhmilch doch wichtig sei, da die Milch ein wichtiger Kalziumlieferant ist. Dies ist nicht richtig. Zwar ist es tatsächlich so, dass die Kuhmilch Kalzium enthält, sie enthält jedoch gleichzeitig Phosphat. Beide chemische Substanzen verbinden sich miteinander und sind vom menschlichen Körper nicht spaltbar. Dies bedeutet, dass der Körper bei der Einnahme von Kuhmilcheiweiß zum einen die Information bekommt, das Kalzium vorliegt, er jedoch gleichzeitig nicht in der Lage ist, das Kalzium auszulösen.

Unglücklicherweise beginnt der Körper nun, nachdem die Information das Kalzium vorhanden ist angekommen ist, das Kalzium zu suchen. Da es in der Nahrung nicht identifizieren kann führt dies dazu, dass das Kalzium, das in den Knochen natürlich eingelagert ist, vom Körper herausgezogen wird. Man weiß heute, dass der erhöhte Genuss von Kuhmilcheiweiß die Hauptursache für die Entstehung von Osteoporose ist. Diese Erkrankung findet man zum Beispiel so gut wie gar nicht in Japan oder verschiedenen afrikanischen Ländern, in denen es keine Kuhmilchprodukte gibt.

Gluten wirkt wie ein Klebstoff

Einen ähnlichen Effekt wie das Kuhmilcheiweiß auf das Blut hat der Stoff Gluten, den man in sämtlichen Mehlprodukten findet (Weizen, Roggen, Ding, Gerste, Hafer). Gluten wirkt wie ein Klebstoff und verursacht dieselben Probleme, da die roten Blutkörperchen sich nicht mehr gut trennen können.

Ernährung bei Makuladegeneration mit Lachs (Shutterstock)

Ernaehrung bei Makuladegeneration mit Lachs (Shutterstock)

Viele Augenärzte sind sich dieser Problematik des Blutes zwar bewusst, sind jedoch der Ansicht, dass das verschreiben von Aspirin (ASS) ausreichend wäre, um dafür zu sorgen, dass das Blut dünnflüssig wird. Dazu muss man wissen, dass Aspirin dafür sorgt, dass mehr Wasser im Blut aufgenommen wird, die Vertretungen der roten Blutkörperchen davon jedoch nicht beeinflusst werden. Ähnliches gilt auch für die Gabe von Macumar. Wer also etwas für die Verbesserung seiner Blutkonsistenz tun möchte, ist gut beraten auf Milchprodukte und Mehlprodukte in seiner Ernährung zu verzichten.

Reduktion von Fleisch und Alkohol bei Makuladegeneration

Weiterhin empfehlen wir den Verzicht von Fleisch und Alkohol. Dazu muss man wissen, dass die Leber im Körper zwei wesentliche Aufgaben hat. Zum einen ist sie zuständig für die Verdauung, zum anderen für die Entgiftung. Hat die Leber die Wahl zwischen beiden Funktionen, so wird die Verdauung immer vorrangig gegenüber der Entgiftung durchgeführt. Bei Nahrungsmitteln wie Fleisch oder Alkohol, die sehr lange brauchen um vom Körper verarbeitet zu werden, wird der natürliche Entgiftungsprozess der Leber massiv beeinflusst. Ein Rindersteak beschäftigt den Körper 48 h lang, ein Glas Wein vergleichsweise drei Tage. In dieser Zeit kann die Leber keine Entgiftung vornehmen. Daher empfehlen wir in der strengen Phase der Behandlungskur auf diese Nahrungsmittel ebenfalls zu verzichten. Fisch dagegen ist erlaubt, da Fisch nur 2-3 h braucht um vom Körper verdaut zu werden.

Genauso wichtig wie das Essen ist auch das Trinken

Am besten trinkt man täglich 2 bis 3 Liter Mineralwasser oder Kräutertee. Bei Patienten mit Herzinsuffizienz muss die Trinkmenge mit dem Therapeuten genau abgesprochen werden. Kaffee und Tee gehören zu den so genannten entwässernden Getränken. Trinkt man eine Tasse Kaffee, so verliert der Körper später die Flüssigkeitsmenge von einer Tasse Kaffee und dazu noch eine weitere Tasse Wasser. Dasselbe gilt für schwarzen Tee. Deshalb sollte man sich ein Vorbild an den Wienern nehmen, die zu einer Tasse Kaffee auch immer ein Glas Wasser bestellen. Hat man beides getrunken, so ist die Wasserbilanz immerhin gleich Null.

Ernährung bei Makuladegeneration mit Aprikosen (Shutterstock)

Ernaehrung bei Makuladegeneration mit Aprikosen (Shutterstock)

Zusammenfassend gesagt dürfen Sie alle Formen von Obst und Gemüse zu sich nehmen, Fisch, Eier, Kartoffeln und Reis. Erlaubt ist auch Hirse, Quinoa, Amaranth, Grünkern, Leinsamen, Sesam und Mais. Als Brotersatz kann man Reis- oder Maiswaffeln nehmen, Cornflakes (weil sie aus Mais hergestellt werden), sowie spezielle Brotsorten aus dem Reformhaus oder dem Bioladen (Kastanienbrot, gelegentlich auch Essenerbrot, hier sind nicht immer alle Sorten glutenfrei, bitte nachfragen). Ein sehr leckeres und super gesundes Rezept für einen „MakulaSaft“ lege ich Ihnen besonders ans Herz.

Nicht besser, sondern anders: Augenakupunktur mit Laser

Nicht besser, sondern anders: Augenakupunktur mit Laser

Nicht besser, sondern anders: Augenakupunktur mit Laser (MKW Lasersystem GmbH)

Nadeln oder Laser? Die Stärken der Laser-Akupunktur gegenüber der traditionelle Nadel-Akupunktur: Zum Beispiel eine intensivere Reizung des Gewebes bei geringeren Schmerzen.  Kinder, Jugendliche und ältere Patienten profitieren davon.

Hintergründe der Laserakupunktur

Bei einem Laser handelt es sich um Licht mit einer besonderen physikalischen Eigenschaft, einem sehr hohen Energiegehalt sowie einer hohen Energiedichte pro Flächeneinheit, wodurch eine sehr gute therapeutische Wirkung erreicht wird.

Bei der Nadelakupunktur kommt es zu einem intensiven Reiz des Akupunkturpunktes mit einem Peak, der nach relativ kurzer Zeit abklingt, wenn keine Nadelmanipulation (das nachjustieren der Nadel) durchgeführt wird.

Bei der Laserstimulation baut sich die Energie im Gewebe langsam auf. Es handelt sich um eine Regulationstherapie. Durch den Einsatz des Lasers, wird Energie an den Ort der Bestrahlung gebracht und dort in biochemische Energie umgesetzt. Durch diese Energieeinbringung wird der Zellstoffwechsel von gestörten oder geschädigten Zellen wieder angeregt und stabilisiert. Der Patient spürt in der Regel nicht, wann der Laser eingeschaltet wird. Mit Zunahme der Behandlungsdauer steigt die Energiedichte im Gewebe an und die Reizwirkung auf den Akupunkturpunkt verstärkt sich.

Gerät zur Laserakupunktur von MKW (MKW Lasersystem GmbH)

Gerät zur Laserakupunktur von MKW (MKW Lasersystem GmbH)

Laser können gestörte biologische Prozesse stimulieren – ein Grund, warum Laser auch als Lichtvitamin bezeichnet wird. Der Energiehaushalt der Körperzelle wird durch das Laserlicht deutlich gesteigert. Der Selbstheilungsmechanismus des Gewebes wird beschleunigt, Giftstoffe werden in erhöhtem Maße abtransportiert, die Durchblutung des Gewebes wird angeregt. Die Heilung wird beschleunigt, kollagene Fasern vermehren sich.

Die Laserakupunktur ist eine Kombination aus High-Tech und Tradition

Wesentlich für den Therapieerfolg des auf das Auge abgestimmte Akupunktur-Schemas nach Prof. Boel ist die intensive und simultane Reizung der Akupunkturpunkte. Diese kann, traditionell mit Nadeln durchgeführt werden oder eben auch mit einem Laser. Die Akupunkturnadeln sowie der Laser regen die Sauerstoff- und Nährstoffversorgung der Retinazellen an, fördern den Abtransport von Stoffwechselendprodukten, hemmen die Entzündung und fördern die Rückbildung von Netzhautödemen bei einer feuchten Makuladegeneration. Glaukome bei erhöhtem Augeninnendruck lassen sich häufig verbessern, Niedrigdruckglaukome sprechen eher schlecht auf die Behandlung an.

Generell etwas schmerzhaftere Akupunkturen wie z. B. die Augenakupunktur nach Boel

Besonders bei Sonderakupunkturen wie die Augenakupunktur nach John Boel, einem speziell auf Augenerkrankungen abgestimmten Punktschema, dessen Anwendung für manche Patienten eher unangenehm sein kann, ermöglicht die Laserakupunktur häufig erst die Möglichkeit einer Behandlung. Dadurch ist es uns möglich auch Kinder zu therapieren oder sehr empfindliche Patienten.

Immer mehr Kinder und Jugendliche kommen in die Praxis mit Augenproblemen oder Augenerkrankungen. Teilweise hervorgerufen durch den vermehrten Gebrauch von Smartphones oder PC’s.

Augenakupunktur-Therapie bei der Generation über 65 Jahre

Die Reaktionsfähigkeit der Akupunkturpunkte nimmt bei älteren Patienten manchmal ab. Dann kommt der Laser zum Einsatz. Die Laserakupunktur hat einen positiven Einfluss auf degenerative Gewebeprozesse an den Gefäß-Nervenbündeln von Akupunkturpunkten. Häufig reagieren Patienten dann auf den Laser die zuvor eher sehr zögerlich auf die Akupunkturnadeln reagiert haben.

Vorzüge der Laserakupunktur im Überblick

  • Die Laserakupunktur ist schmerzfrei.
  • Besonders Kinder und schmerzempfindliche Patienten profitieren davon
  • Bei älteren Patienten kann die Laserakupunktur besser wirken als die traditionellen Akupunktur mit Nadeln
  • Die Laserakupunktur ermöglicht kürzere Behandlungszeiten – sollte dies gewünscht oder nötig sein

Was wirkt besser, der Laser oder die Nadel?

Aus meiner Erfahrung her kann ich nicht sagen was besser wirkt. Die Nadel sowie auch der Laser zeigt seine Wirkung. Ich mag es traditionell zu arbeiten und dazu gehört nun mal die Nadel. Aber Kinder würde ich niemals mit Akupunkturnadeln therapieren wollen und hier macht der Laser einen wunderbaren Job. Auch bei Jugendlichen oder sehr schmerzempfindlichen Patienten arbeite ich eher mit dem Laser. Und bei älteren Patienten die zögerlich auf die Akupunkturnadeln reagieren setze ich in der zweiten Woche den Laser ein und da merke ich das der Körper auf diesen Reiz intensiver reagiert. Man kann es also pauschal nicht sagen, es ist ein Gefühl vom Therapeuten mit welchem Arbeitsgerät er den Patienten behandeln möchte.

Augenärztliche Kontrollen sind regelmäßig erforderlich, die Akupunktur-Therapie sowie auch die Laserakupunktur ergänzt die augenärztliche Therapie.