Die Okuläre Hypertension Behandlung

Okuläre Hypertension-Behandlung - wir geben einen vollständigen Überblick über die verschiedenen Behandlungsmethoden des Winkelblockglaukoms

Okuläre Hypertension-Behandlung – wir geben einen vollständigen Überblick über die verschiedenen Behandlungsmethoden des Winkelblockglaukoms

Die Herangehensweise von Medizinern und Therapeuten an die Behandlung der Okulären Hypertension – also des erhöhten Augeninnendrucks – beinhaltet oft eine anfängliche Beobachtung. Sie bewerten das Risiko anhand vorhandener Faktoren, um festzustellen, ob der erhöhte Augeninnendruck zu einem Glaukom führen könnte.

Grundstrategie zur Okulären Hypertension Behandlung

Dies ist von entscheidender Bedeutung, da Schäden am Sehnerv irreversibel sind. Die Grundstrategie besteht zusammengefasst darin, abzuwarten, zu überwachen und den erhöhten Augeninnendruck in regelmäßigen Abständen zu kontrollieren. Untersuchungen wie die Messung des Augeninnendrucks, Augenspiegelung, Perimetrie und andere Verfahren können hierbei zum Einsatz kommen.

Glaukom (Grüner Star) ganzheitlich behandelnGelegentlich ist jedoch eine Therapie für die okuläre Hypertension erforderlich, insbesondere um den erhöhten Augeninnendruck zu senken und Schäden am Sehnerv zu verhindern. Hierbei werden in der Regel Medikamente eingesetzt, die in Form von Augentropfen lokal im Auge wirken. In selteneren Fällen können auch systemisch wirkende Tabletten verwendet werden.

Die verschiedene Klassen von Medikamenten zur Okulären Hypertension Behandlung

Es gibt verschiedene Klassen von Medikamenten, die den Augeninnendruck auf unterschiedliche Weisen senken können. Die wichtigsten Medikamentengruppen sind:

Es ist möglich, diese Medikamente miteinander zu kombinieren, und im Falle von Unverträglichkeiten kann auf ein anderes Medikament umgestellt werden.

Optionen zu Okulären Hypertension Behandlung

Zusätzlich besteht die Option, den Abfluss von Kammerwasser mithilfe eines Lasers (Lasertrabekuloplastik) zu verbessern. In Einzelfällen können auch chirurgische Eingriffe in Betracht gezogen werden, um den Augeninnendruck zu senken. Diese werden insbesondere empfohlen, wenn bereits eine Operation zur Entfernung des Grauen Stars (Trübung der Augenlinse) geplant ist und können mit dieser kombiniert werden.