Ihr persönlicher Fahrplan für besseren Durchblick

Nach der zweiwöchigen Anbehandlungsphase bei Augenakupunktur Noll erhalten Sie Ihre persönliche Patientenmappe. Darin finden Sie eine Medikamentenempfehlung, wichtige Hinweise zur Ernährung bei degenerativen Augenerkrankungen, Anleitungen zur Augengymnastik und gesunde Rezepte. Sie können sich in der Mappe Notizen über Ihre Erfahrungen und Fortschritt während der Therapie machen.

Was Ihre Augen besonders gerne trinken: Makulasaft

MakulasaftÜber den Tag verteilt genügend zu trinken, ist entscheidend, um den Körper gesund zu halten. Gerade ältere Herrschaften tendieren dazu, ihre Flüssigkeitsmenge stark zu reduzieren, weil sie keinen Durst verspüren. Das ist fatal, denn die Augen sind ein gallertartiges Organ, das immer feucht gehalten werden muss. Augen lieben z. B. farbenfrohes Obst und Gemüse, da dies viele essentielle Stoffe enthält, die sie benötigen.

Viele Makula-Patienten versuchen über die Zufuhr von Nahrungsergänzungsprodukten, den Mangel an Nährstoffen und Vitaminen auszugleichen. Damit die Präparate vom Körper besser aufgenommen werden, sind Vitalstoffe mit natürlich hergestellten Vitaminen zu empfehlen. Die beste Bioverfügbarkeit aber haben frisch hergestellte Säfte wie dieser.

Das Rezept für Makulasaft (ergibt ca. 750 ml)

  • 1 kg Möhren
  • eine große rote Beete (frisch)
  • eine Orange (geschält)
  • ein Apfel
  • ein kleines Stück Ingwer
  • ein Esslöffel hochwertiges Öl

Alle Zutaten in einen Entsafter (Kaltentsafter oder Obstpresse) geben. So entstehen ca. 750 ml eines tiefroten, aromatischen Saftes. Trinken Sie jeden Tag ca. 250 ml davon. Den übrigen Saft können Sie im Kühlschrank bis zu drei Tagen aufbewahren. Die Zauberformel in der Ernährung lautet: möglichst naturbelassen essen und trinken.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close