Integrierte Augentherapie nach Noll – die ganzheitliche Behandlung bei Netzhautdegeneration

Ophthalmisches Bild, das die Netzhaut und den Sehnerv in einem gesunden menschlichen Auge detailliert

Ophthalmisches Bild, das die Netzhaut und den Sehnerv in einem gesunden menschlichen Auge detailliert

Eine weitere Erkrankung des Auges, die wir bei Augenakupunktur Noll gut behandeln können, ist die Netzhautdegeneration. Die Netzhaut (lat. Retina) ist anfällig für Verletzungen, aber auch altersbedingt eintretende Schäden. Eine Netzhautdegeneration, ohne Behandlung, führt im Spätstadium zur Erblindung.

Die Integrierte Augentherapie nach Noll ermöglich es, den Wasserhaushalt des Körpers zu harmonisieren. Auch der Glaskörper des Auges, der sich zwischen Linse und Netzhaut befindet, wird besser versorgt und eine Ablösung verhindert.

Wie behandelt der Augenarzt Netzhautdegeneration?

Die Diagnose Netzhautdegeneration wird vom Augenarzt mit einer schmerzfreien Untersuchung der Netzhaut gestellt. Diese Funduskopie oder Ophtalmoskopie erfolgt durch die Pupille, die zuvor mit Tropfen weitgestellt wurde. Hat sich der Verdacht auf eine Netzhautdegeneration bestätigt, ist eine Laserbehandlung (Netzhaut-Lasertherapie, Laserkoagulation) das erste Mittel der Wahl.

Ziel dieser Behandlung ist es, die gelösten Segmente der Netzhaut wieder fest mit ihren ursprünglichen Befestigungspunkten an der Aderhaut zu verbinden. Nur wenn eine vollständige Ablösung der Netzhaut vorliegt, ist ein direkter chirurgischer Eingriff notwendig.

Warum Kurzsichtige häufiger an Netzhautdegeneration leiden

Brillen- oder Linsenträger, die stark kurzsichtig sind, sollten regelmäßig ihre Netzhaut untersuchen lassen. Netzhautdegenerationen treten bei ihnen häufiger auf. Bei Kurzsichtigkeit ist der Augapfel zu lang. Dadurch wird die Netzhaut gedehnt und kann leichter einreißen. Ab einer Stärke von Minus 5 Dioptrien ist es daher ratsam einmal pro Jahr die Netzhaut beim Augenarzt testen zu lassen.

Kurzsichtige leiden häufiger an Netzhautdegeneration

Kurzsichtige leiden häufiger an Netzhautdegeneration

Ein wichtiger Unterschied bei der Akupunkturbehandlung von Netzhautdegeneration zu z. B. Makuladegeneration, besteht in der Auswahl anderer Punkte. Es gibt spezielle Akupunkturpunkte am Körper, die sich besonders positiv auf Wassereinlagerungen im Auge auswirken.