Oft werden die besten Entdeckungen in der Heilkunde von den Betroffenen selbst gemacht. So stellten wir fest, dass einige der Patienten die auch von einer Migräne betroffen waren, von einer deutlichen Verbesserung ihrer Migräne-Symptomatik während der Integrierten Augentherapie berichtet haben.

Unser Behandlungskonzept, das vor allem für die Makuladegeneration und den Grünen Star entwickelt wurde, schien auch bei dieser so verbreiteten, chronischen Erkrankung, die Lebensqualität der Betroffenen zu verbessern.

Wie konnte die „Integrierte Therapie“ von degenerativen Augenerkrankungen akute Migräneattacken lindern? Wie war es möglich, dass eine Kombination aus Akupunktur, Physiotherapie und Infusionen die Zahl und Intensität der Anfälle deutlich senkt?

Integrierte Therapie gegen Migräne - Migräne ist mehr als Kopfschmerz 2

Integrierte Therapie gegen Migräne – Migräne ist mehr als Kopfschmerz 2

Migräne vs. Kopfschmerzen

Von pulsierenden, pochenden, stechenden Schmerzen sowie Übelkeit, Lärm- und Lichtempfindlichkeit berichten die Betroffenen. Tatsächlich ist Migräne weit mehr als nur Kopfschmerz. Migräne hat eine große Symptomvielfalt.

Diese reicht von heftigen Kopfschmerzattacken in einer Kopfhälfte oder Schläfe, über Übelkeit und Erbrechen, Sehstörungen, Amnesien, Ataxien bis hin zu epileptischen Anfällen und halbseitigen Lähmungen.

Oft sind die Betroffenen ratlos und können die verschiedenen Symptome nur schwer einordnen. Diese Nebenerscheinungen in Form von Auren  unterscheiden überwiegend die Migräne von einem üblichen Kopfschmerz.

Was genau ist Migräne?

Die genauen Ursachen für Migräneanfälle sind bis heute nicht völlig geklärt. Es handelt sich um eine neurologische Erkrankung der Gefäße, die durch Entzündungen hervorgerufen wird. Als Ursache vermutet man eine neuro-vaskuläre Überreizung.

Die sogenannten Trigger(Auslöser), wie Stress, bestimmte Nahrungsmittel, allgemeine physische Überlastung und die Unfähigkeit des Körpers, bestimmte Nährstoffe zu verstoffwechseln, können eine Migräne auslösen.

Die Trigger sind sehr individuell und können mit Hilfe einer genauen Anamnese ermittelt werden; z. B. mit einem Blutbild, Doppleruntersuchung und auch mit einem Migräne-Tagebuch.

Integrierte Therapie gegen Migräne - Migräne visuelle Aura - mit blinkenden Lichteffekten treten Sehstörungen auf. Oft als Vorboten der Schmerzen.

Integrierte Therapie gegen Migräne – Migräne visuelle Aura – mit blinkenden Lichteffekten treten Sehstörungen auf. Oft als Vorboten der Schmerzen.

Migräne mit Medikamenten behandeln

Die Behandlung findet meist medikamentös statt, mit Triptanen, BETA-Blockern, Kalzium-Antagonisten und oder mit Hilfe von Neuroleptika. Leider sind die Medikamente nur selten präventiv wirksam und behandeln lediglich die Symptome der Patienten. Verschiedene Migräne Auren, wie oben beschrieben, können weiterhin auftreten.

Grundlage der Migräne-Therapie

Wie auch bei der Augenakupunktur, haben wir uns ausgiebig mit dem Krankheitsbild Migräne beschäftigt und nach langer Forschung, sowie diversen Weiterbildungen in unseren jeweiligen Disziplinen, ein gemeinsames Konzept erarbeitet.

Der Erfolg der Behandlung wird zusätzlich von der GERAC-Studie gestützt.  Diese bestätigt auch, dass die Akupunktur mittlerweile zu den gängigsten konservativen Behandlungen für Menschen mit Migräneleiden eingesetzt wird. (siehe GERAC-Studien https://www.aerzteblatt.de/archiv/54176/Akupunktur-bei-chronischen-Kopfschmerzen).

Akupunktur und mehr gegen Migräne

Auch bei der Behandlung von unseren Augenpatienten wenden wir vier Elemente an. Die Anamnese, Akupunktur, Physiotherapie und Infusionstherapie. Diese „Integrierte Therapie“ brachte die besten Ergebnisse.

Auch beim Thema Migräne setzen wir auf einen ähnlichen Ansatz:

  1. Anamnese – ausführliches Vorgespräch über Lebenssituation, Vorerkrankungen, mechanische-orthopädische Untersuchungen, Blutbild etc.
  2. Eine abgewandelte Form der Akupunktur, exakt auf die Migränetherapie ausgerichtet
  3. Eine spezielle Physiotherapie, die Blockaden im Gewebe löst und für eine Verbesserung der Kopfdurchblutung sorgt
  4. Infusionen, die gezielt fehlende Nährstoffe zuführt, um so Entzündungen und Reizungen entgegenzusteuern

Integrierte Behandlung bei Migräne

Mit dem bewährten und erweiterten  Ansatz erzielen wir bei Migränepatienten zufriedenstellende Ergebnisse. Wie unser umfassendes Konzept funktioniert, lässt sich leicht nachvollziehen: Die Akupunktur-Therapie reguliert nachweislich das Entzündungsgeschehen. Der Körper wird bei der Bildung entzündungshemmender Stoffe (z.B. Endorphine) unterstützt.

Die Versorgung des Gewebes verbessert sich, was wiederum Entzündungen reduziert. Das hat zur Folge, dass weniger Trigger betätigt werden und somit sinkt die Gefahr einer Gefäßwandentzündung, die die Migräne und ihre Auren verursacht.

Integrierte Therapie gegen Migräne - Sowohl bei akuten Migräneattacken als auch zu Vorsorge - die Integrierte Therapie hat sich bewährt

Integrierte Therapie gegen Migräne – Sowohl bei akuten Migräneattacken als auch zu Vorsorge – die Integrierte Therapie hat sich bewährt

Auch die Physiotherapie kann Entzündungsparameter positiv beeinflussen. Mit entsprechenden mechanischen Techniken können Blockaden gelöst bzw. die Gewebssituation und Sauerstoffversorgung des Kopfes verbessert werden. Zum Einsatz kommen Gelenktechniken, Craniosakrale- oder Viszerale Techniken, jeweils ganz persönlich auf den Patienten angepasst.

Ein weiterer Baustein ist – im wahrsten Sinne ein Lebensbaustein – die Versorgung mit essenziellen Nährstoffen. Durch Vitamin- und Mineralstoffinfusionen, die zur Regeneration der behandelnden Strukturen benötigt werden, unterstützen wir den Körper zusätzlich bei der Reorganisation vom Stoffwechsel.

Der Körper wird mit lebenswichtigen, gesunden Mikronährstoffen versorgt, was wiederum entzündungshemmend ist und physischen Stress abbaut.

Bevor sich Migränepatienten damit abfinden, dass ihre Krankheit unheilbar und nur mit Medikamenten zu ertragen ist, sollten sie der Integrierten Therapie eine Chance geben. Wenn sie damit – ohne jede Nebenwirkung – Migräneanfälle verhindern oder stark abschwächen, wäre das ein wunderbares Ergebnis.

Über den Autor

Michaela Noll

Gründerin und Geschäftsführerin von Augenakupunktur Noll. Staatlich geprüfte Heilpraktikerin und Absolventin der Heilpraktikerschule Dr. Jung in Kronberg (Taunus). Zertifizierte Akupunkteurin nach Prof. John Boel.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close